Rot-Weiß Klettham startet nach der Winterpause

Verantwortliche blicken optimistisch auf Restsaison +++ Zwei Neuzugänge für rot-weißen Kader

Die Winterpause nähert sich mit großen Schritten ihrem Ende. Zeit für die Kletthamer Fußballer, sich auf die restlichen Partien der Saison 2017/2018 vorzubereiten. Dabei ist die Ausgangssituation für beide Mannschaften aussichtsreich. Die Erste hat aktuell gerade einmal drei Punkte Rückstand auf den Tabellenführer, die Zweite überwinterte auf einem guten fünften Rang.

„Wir haben uns in der Kreisklasse eine gute Ausgangsposition erspielt, die wir jetzt natürlich nutzen wollen. Das Ziel kann eigentlich nur der Aufstieg sein. Dafür müssen wir aber von Anfang an Vollgas geben“, gibt Abteilungsleiter Patrick Tischer die klare Marschroute für seinen RWK vor und zeigt sich zuversichtlich: „Wenn wir hart arbeiten und unsere Qualitäten abrufen können, bin ich guter Dinge, dass es klappt.“ Auch Trainer Matthias Foltin stimmt zu: „Die Chancen sind so groß wie noch nie, seit ich Trainer in Klettham bin, dass wir den Sprung in die Kreisliga schaffen. Allerdings wird die Aufgabe nicht leicht. Vieles hängt natürlich von einer gelungenen Vorbereitung mit einer hohen Trainingsbeteiligung und ohne Verletzungspech ab. Gelingt uns dann ein erfolgreicher Auftakt gegen den direkten Konkurrenten TSV Wartenberg, ist mit uns zu rechnen.“

Für die Mission Aufstieg kann er auf einen fast unveränderten Kader zurückgreifen. Keine Abgänge und Langzeitverletzte, dafür zwei neue Alternativen. Ein im Landkreis eher unbekanntes Gesicht dürfte Tobias Stanikowski sein. Der 29-jährige Defensivspieler war bislang hauptsächlich im Bezirk Schwaben aktiv, zunächst von der Jugend bis 2011 bei Schwaben Augsburg und anschließend beim FC Stätzling. Aus beruflichen Gründen zog er Ende des vergangenen Jahres nach Erding. „Ich habe ungefähr ein Jahr nicht mehr regelmäßig trainiert. Allerdings ging mir das Fußballspielen enorm ab, daher habe ich nach meinem Umzug ein Probetraining bei Rot-Weiß Klettham absolviert und sofort gefühlt: Das passt! Das Team ist eine coole Truppe, mit der man auf und neben dem Platz viel Spaß haben kann.“ Seine Ziele sind entsprechend ehrgeizig: „Beim aktuellen Tabellenbild muss das Ziel Aufstieg lauten.“ Zudem zieht es mit Florian Zettl einen alten Bekannten vom SV Walpertskirchen nach Klettham. Der Torhüter spielte bereits in der F- und E-Jugend sowie in der JFG Sempt Erding für die Rot-Weißen. „Es ist schön für mich, wieder bei meinem Heimatverein zu sein. Ich wohne immer noch in Klettham und da ich aus Arbeitsgründen kürzer treten muss, war es naheliegend aus Walpertskirchen zurückzukehren“, erklärt er seinen Wechsel. Dennoch verfolgt er auch in Klettham ehrgeizige Ziele: „Als Torhüter will ich mich immer weiterentwickeln und spielen. Die Zweite ist ja durchaus noch in Tuchfühlung zu den Führenden und mal sehen, was da noch möglich ist.“ Diese Einstellung dürfte den Trainern Sebastian Kronseder und Christian Landa gefallen. Beide sind sich einig: „Unser Saisonziel war es, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Da sind wir auf einem sehr guten Weg und jetzt wollen wir natürlich abwarten, ob vielleicht nicht sogar noch mehr drin ist“, beschreiben sie die Situation und ergänzen, „wir legen den Fokus in der Vorbereitung auf Fitness, Defensivarbeit und Spielaufbau. Zwar haben wir einen großen Kader für eine B-Klassen-Mannschaft, müssen aber immer wieder auf Schichtarbeiter und den einen oder anderen unzuverlässigen Spieler verzichten. Daher sind wir auf jeden angewiesen und hoffen auf  Verstärkungen aus der Ersten.“ Verlassen hat die Kletthamer Zweite ihr bisheriger Vizekapitän Daniel Stadler, der beim Stadtrivalen FC Langengeisling eine neue Herausforderung sucht.

Beide Mannschaften beginnen ihr Training am Montag, den 26. Februar 2018.

Die Testspieltermine der ersten Mannschaft:

  • SV Wörth I - RWK (Sonntag, 04.03.18, Kunstrasenplatz SC GH Ismaning, 18:00 Uhr)
  • RWK - SV Berglern I (Samstag, 11.03.18, Sportpark Klettham, 15:00 Uhr)
  • FC Schwaig I - RWK (Sonntag, 18.03.18, Sportplatz Schwaig, 15:00 Uhr)
  • RWK - TSV Grüntegernbach (Sonntag, 25.03.18, Sportpark Klettham, 15:00 Uhr)

Punktspielstart: RWK vs. TSV Wartenberg I, Samstag, 31.03.18, Sportpark Klettham, 14:00 Uhr

Zurück